PÖL                Aktuell               Team        Arbeitsfelder      Projekte       Referenzen   Publikationen       Kontakt         Naturreisen        Spinnen     
 
  Direktbegrünungen zur Anlage artenreicher Wiesen

 

   

Fragestellung:
Bei der Installation artenreicher Wiesen kann das Bedürfnis bestehen, ausschliesslich regionalspezifische Arten einbringen zu wollen. Für gewisse Wiesentypen (z.B. viele Nasswiesen) existiert kein Handelssaatgut.

Projektansatz:
Mit der Schnittgutübertragung (Direktbegrünung) können noch vorhandene artenreiche Wiesen „vervielfacht“ werden. Die technischen Herausforderungen sind aber sehr gross. Insbesondere bei Nasswiesen muss das Nährstoffniveau der Empfängerflächen tief sein. Die Dormanz vieler Pflanzensamen bedarf spezieller Massnahmen.

Auftraggeber:
Amt für Landwirtschaft und Wald, Luzern, Jörg Gemsch




  © Projekte Ökologie Landwirtschaft, Anna Stäubli, Zinggentorstr. 4, 6006 Luzern, +41(0)41 340 47 31, +41(0)79 606 29 09
07.05.2015